Bundesrat will Schweizer Handelsregister modernisieren

September 24, 2015

 Der Bundesrat forderte die Modernisierung des Handelsregisters. Neu sollen Personen über Ihre AHV-Nummer identifizierbar sein. Ausserdem wird ein zentralisiertes Register, sowie die Abschaffung bürokratischer Hürden für Gesellschaften eingeleitet.

 

Die Vorschriften zum schweizerischen Handelsregister wurden seit 1937 nicht mehr revidiert. Am Mittwoch verabschiedete der Bundesrat eine Botschaft zur Anpassung der Vorschriften. Die Neuerungen sollen das Handelsregister insofern auf den neuesten Stand bringen, als dass dieses weiterhin seine wichtige Funktion im Bezug auf Sicherheit und Effizienz des Rechtsverkehrs gewährleisten kann.

 

Bisher waren Personen im Handelsregister nicht eindeutig identifizierbar. Aus diesem Grund werden Personeneinträge neuerdings mittels AHV-Nummer eindeutig identifiziert. Aus dem heutigen Register geht nicht hervor, ob es sich bei Personen mit gleichem Vor-, respektive Nachnamen um ein- und dieselbe Person handelt. Die eingetragenen AHV-Nummern sind indes aus Datenschutzgründen auf Handelsregisterauszügen nicht einzusehen.

 

Bis anhin war es nicht möglich zu eruieren, welche Person in welchen Gesellschaften mit welcher Funktion bzw. Zeichnungsberechtigung im Handelsregister eingetragen ist. Durch die Zentralisierung und Vereinheitlichung des Handelsregisters soll gewährleistet werden, dass alle Personeneinträge lückenlos erfasst werden.
 

Quelle: Handelszeitung

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

March 25, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

14 Jahre HCC

Helvetic Capital Consulting AG  |  Talacker 41  |  8001 Zürich  |  044 915 81 00

2005 - 2020 © Helvetic Capital Consulting AG


AGB
| Impressum | Datenschutz

  • Black LinkedIn Icon
  • Schwarz Google+ Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon